2018 © by www.zimmerei-holzbau-koch.de
zurück zurück

ZIMMEREI K.N.KOCH

Dachsanierung Eines von unzähligen Dächern in Deutschland welches energetisch saniert und neu eingedeckt werden musste, was wir ausschließlich nach neuesten Erkenntnissen und mit ökologisch einwandfreien Materialien ausführen.
Fertighaus-Sanierung Alle Fertighäuser aus den 70er und 80er Jahren sind nach wie vor konstruktiv völlig intakt aber mit belasteten Fassasdenplatten verkleidet und durch ungenügende Dämmung energetisch auf einem alten Stand.  Um diese Häuser in ihrem Wert zu steigern und für die nächsten Generationen fit zu machen, haben wir uns auf eine umfassende, ökologisch  einwandfreie und nachhaltige Sanierung spezialisiert die wir auch im bewohnten Zustand und mit geringen Beeinträchtigungen durchführen können. Im folgenden werden die einzelnen Schritte einer solchen Sanierung im bewohnten Zustand gezeigt.
Energetische Dachsanierung Der größte Schwachpunkt aller alten Gebäude sind die unzureichend isolierten Dächer die in den meisten Fällen auch einen ungenügenden Dachüberstand aufweisen. Diese Dämmung können wir im Zuge einer umfassenden Sanierung auf den aktuellen Niedrigenergie Wert ertüchtigen, sowie den Überstand auf ein technisch und optisch ansprechendes Maß erweitern. Hierbei richten wir uns nach den anerkannten Regeln der Technik, den KFW-Vorgaben und arbeiten dabei ausschließlich mit ökologisch einwandfreien, nachhaltigen Materialien wie Holzfaser-Unterdeckplatten sowie Cellulose oder Holzfaserdämmung.
GEBÄUDESANIERUNG
Aussenwand-Sanierung Eine besondere Beachtung bedarf es auch bei den Aussenwänden, die i.d.Regel mit belasteten und Dampfdichten Platten verkleidet sind und durch uns fachgerecht demontiert und entsorgt werden.  Anschließend werden auch die Aussenwände nach dem aktuellen Stand der Technik und mit nachhaltigen Materialien ertüchtigt und anschließend wunschgemäß neu gestaltet.
Fenstererneuerung Um sowohl den aktuellen KFW Anforderungen, wie auch dem Wohnkomfort, der  Ökobilanz und einem möglichst geringen Pflegeaufwand gerecht zu werden, wurden in diesem Fall Lärche-Holz-Alu-Fenster mit Dreifachverglasung eingesetzt.
Fertiger Zustand Nachdem das Gerüst abgebaut wurde, erstrahlt das Gebäude in neuem Outfit und ist für die kommenden Jahrzehnte gerüstet.
Zustand vor Sanierung
2018 © by www.zimmerei-holzbau-koch.de

ZIMMEREI K.N.KOCH

zurück zurück
GEBÄUDESANIERUNG
Dachsanierung Eines von unzähligen Dächern in Deutschland welches energetisch saniert und neu eingedeckt werden musste, was wir ausschließlich nach neuesten Erkenntnissen und mit ökologisch einwandfreien Materialien ausführen.
Energetische Dachsanierung Der größte Schwachpunkt aller alten Gebäude sind die unzureichend isolierten Dächer die in den meisten Fällen auch einen ungenügenden Dachüberstand aufweisen. Diese Dämmung können wir im Zuge einer umfassenden Sanierung auf den aktuellen Niedrigenergie Wert ertüchtigen sowie den Überstand auf ein technisch und optisch ansprechendes Maß erweitern. Hierbei richten wir uns nach den anerkannten Regeln der Technik, den KFW-Vorgaben und arbeiten dabei ausschließlich mit ökologisch einwandfreien, nachhaltigen Materialien wie Holzfaser-Unterdeckplatten sowie Cellulose oder Holzfaserdämmung.
Fertighaus-Sanierung Alle Fertighäuser aus den 70er und 80er Jahren sind nach wie vor konstruktiv völlig intakt aber mit belasteten Fassasdenplatten verkleidet und durch ungenügende Dämmung energetisch auf einem alten Stand.  Um diese Häuser in ihrem Wert zu steigern und für die nächsten Generationen fit zu machen, haben wir uns auf eine umfassende, ökologisch  einwandfreie und nachhaltige Sanierung spezialisiert die wir auch im bewohnten Zustand und mit geringen Beeinträchtigungen durchführen können. Im folgenden werden die einzelnen Schritte einer solchen Sanierung im bewohnten Zustand gezeigt. Zustand vor Sanierung
Aussenwand-Sanierung Eine besondere Beachtung bedarf es auch bei den Aussenwänden, die i.d.Regel mit belasteten und Dampfdichten Platten verkleidet sind und durch uns fachgerecht demontiert und entsorgt werden.  Anschließend werden auch die Aussenwände nach dem aktuellen Stand der Technik und mit nachhaltigen Materialien ertüchtigt und anschließend wunschgemäß neu gestaltet.
Fenstererneuerung Um sowohl den aktuellen KFW Anforderungen, wie auch dem Wohnkomfort, der  Ökobilanz und einem möglichst geringen Pflegeaufwand gerecht zu werden, wurden in diesem Fall Lärche-Holz-Alu-Fenster mit Dreifachverglasung eingesetzt.
Fertiger Zustand Nachdem das Gerüst abgebaut wurde, erstrahlt das Gebäude in neuem Outfit und ist für die kommenden Jahrzehnte gerüstet.